Jakobus

Apostelgeschichte 12,1+2: Um diese Zeit legte der König Herodes die Hände an etliche von der Gemeinde, sie zu peinigen. Er tötete aber Jakobus, den Bruder des Johannes, mit dem Schwert.
Jakobus der Ältere, der dritte von Jesus berufene Jünger, wurde in Jerusalem auf Befehl des Königs Herodes hingerichtet. Über der Stelle, an der er starb, steht die armenisch-christliche Jakobuskirche. Der Sage nach ist er in Santiago de Compostella in Spanien begraben. Die Pilgerreise zu dieser Jakobuskirche war im Mittelalter zeitweise wichtiger als die Wallfahrt ins Heilige Land oder nach Rom. Der Jakobuspilger erinnert einerseits an den Namensgeber der evangelischen Kirche in Badorf. Anderseits werden wir erinnert, daß unser ganzes Leben eine Pilgerschaft ist.

Weiter zu